top of page
  • Christine Fischer

Vorbereitung auf geplanten, medizinischen Eingriff

Aktualisiert: 14. Mai

Sie stehen vor einem medizinischen Eingriff und merken, dass Sie das sehr beschäftigt, aktuell vielleicht sogar überfordert? Ergänzend zu dem, was die Medizin ihnen bietet kann ich Sie mental und praktisch unterstützen, selbst etwas tun zu können stärkt sehr.


Nach einem kurzen, kostenfreien Telefonat worin Sie mir Ihr Anliegen schildern, geht es Ihnen, wie den meisten Menschen schon besser: 0160 - 91 16 54 24


Beim persönlichen Treffen besprechen wir dann in der Praxis in Ruhe über alles Wichtige. Im Laufe unserer Arbeit verringern sich Nervosität und Bedenken Stück für Stück und Sie lernen Wege kennen, Ängste auszublenden und sich stattdessen vorbereitet und wohl zu fühlen.

Die gemeinsame Arbeit dient der Steigerung von innerer Ruhe sowie Zuversicht. Ganz gezielt eingesetzte Atem- und Entspannungstechniken, vielleicht auch eine Audiodatei werden Ihnen dabei helfen, innere Ruhe für sich gezielt einzusetzen.


Sie können jetzt vielleicht nicht abschätzen, wie es wirkt, wäre es jedoch nicht wundervoll, etwas einzuüben das Sie innerlich so gut wie möglich vorbereitet? Sie möchten Informationen hierzu in Ruhe durchlesen? Dann habe ich hier meinen Patienten Infobrief als pdf hier für Sie, einfach herunterladen und ausdrucken:


Patientenbrief_emot_Vorbereitung_OP_ambulanterEingriff
.pdf
PDF herunterladen • 455KB

Es kann nur erarbeitet, nicht erzwungen werden, dann wird es leicht und völlig natürlich: Wir Menschen sind in der Lage mit etwas Übung einen angenehmen Zustand zu erzeugen, welcher wie nebenbei frei von Sorgen und Anspannung ist und je nach Person auch Schmerzen reduzieren kann, ja sogar teilweise die Wundheilung fördert.


Dieser angenehme Zustand kann neben Entspannung z.T. das Immunsystem unterstützen. Eine Vorbereitung auf einen geplanten, medizinischen Eingriff wird ganz auf Sie abgestimmt. Ihre Mitarbeit in der Praxis plus praktische, einfache Übungen zu Hause können z.B. ihren persönlichen "sicheren Ort" emotional nutzbar machen. Durch meine fundierte Ausbildung in medizinischer Hypnose kenne ich verschiedene Wege, gerne unterstütze ich auch Sie!



Sie möchten nicht alleine in den Eingriff gehen? Selbst eine Begleitung am Tag des Eingriffs, nach Einwilligung/Absprache mit den zu behandelnden Ärzten kann ich Ihnen unter Absprache anbieten. Rufen Sie mich sehr gerne vorab an: 0160 - 91 16 54 24


Sie planen einen ambulanten Eingriff und möchten Angst sowie Schmerzen reduzieren? Dann können wir gemeinsam in der Praxis herausfinden, ob Sie gut auf eine die Schmerzen reduzierdende / Schmerz abschaltende Hypnose (Analgesie) ansprechen. Diese kann z.B. für einen Zahnarztbesuch bzw. kleinen, ambulanten Eingriff eingesetzt werden. Eine Reduktion von Schmerzmitteln hat das Potential, ihren Körper und Ihre Leber etwas zu schonen, die Entspannung durch dieses Vorgehen wird ihr Wohlbefinden verbessern.


Ich bin in Schmerztherapiehypnose und Analgesie (hypnostische Schmerzabschaltung /-reduktion) ausgebildet, individuelles Arbeiten ist mein zentrales Anliegen.


Ich freue mich auf Sie!

Christine Fischer




15 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page