top of page
  • Christine Fischer

Bindung zum Baby stärken

Aktualisiert: 21. März

Sie sind schwanger und möchten auf alltägliche, wundervolle Weise ihr Bauchgefühl und die Bindung/ Verbindung zu ihrem Baby stärken? Das ist eine innige, leicht zu erlernende Sache.


Aus der Bindungsanalyse ist bekannt, dass Babys im Bauch ihre Mutter und ihre Umgebung mehr und mehr wahrnehmen. Ab dem 4. Schwangerschaftsmonat soll das Baby bereits die Gefühle und Stimmung der Mutter im Bauch spüren, ein prima Zeitpunkt um sich zu verbinden. Rufen Sie mich sehr gerne vorab an: 0160 - 91 16 54 24


In systematischen Untersuchungen wurde beobachtet, dass Ungeborene zudem gerne interagieren möchten. Den Bauch sachte zu streicheln, die Hand aufzulegen oder leicht zu Klopfen (Haptonomie), das machen werdende Eltern instinktiv. Je weiter das Baby entwickelt ist, desto aktiver reagiert es auf die Zuwendung.


Kleine, einfach zu erlernende Übungen können eine emotionale Verbindung stärken.

Ich zeige Ihnen sehr gerne, wie Sie sich selbst und dem Baby auf zauberhafte Weise Tag für Tag wissen lassen, wie lieb Sie es haben.



Im Alltag können Sie so bewusst eine kleine Pause einlegen und dem Baby zeigen, dass Sie es sehen, lieben und sich sehr auf seine Ankunft freuen.

Zudem vermittle ich gerne auch, wie tagtägliche Belastungen, Stress usw. durch eine liebevolle Übung am Abend bereinigt werden können.


Nehmen Sie sich die Zeit, ich freue mich, wenn wir uns bei mir in der Praxis sehen.

Rufen Sie mich sehr gerne vorab an: 0160 - 91 16 54 24

Hinweis: Diese Anwendung fällt nicht in den Bereich der Heilkunde.

23 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page